Karte - Wo liegt eigentlich der Kreis Merzig

Landkreis Merzig-Wadern

Bahnhofstraße 44
66663 Merzig
Telefon: 06861 / 80-0
Telefax: 06861 / 80-104
info@merzig-wadern.de

Öffnungszeiten

Mo - Do: 08.30 bis 12.00 Uhr
und  13.30 bis 15.30 Uhr
Fr:   08.30 bis 12.00 Uhr

Bitte beachten Sie die besonderen Öffnungszeiten einzelner Abteilungen.
Terminabsprachen außerhalb der Öffnungszeiten sind in allen Abteilungen möglich

Lob & Kritik? - Ihre Meinung zählt!

Feedback  - Ihre Rückmeldung an uns
 

115 - Die einheitliche Behördennummer

115 - Die einheitliche Behördennummer

Das Familienportal

      Externer Link: Das Familienportal des Landkreises Merzig-Wadern

InnoZ - Das SchülerZukunftsZentrum Merzig-Wadern

InnoZ-MZG

Solardach-Kataster

Solardach-Kataster

Sicherheitsmaßnahmen bei atomaren Störfällen

Hier  finden Sie Informationen zum Thema Sicherheitsvorkehrungen im Falle eines atomaren Störfalls

Wunschkennzeichen &
Wunschtermin

Zulassungsstelle

Online Kennzeichen reservieren und Fahrzeug zulassen, am besten am Wunschtermin

Pendlerportal

Externer Link: Logo Pendlerportal Neue kostenlose Kontaktbörse für Fahrgemeinschaften im Saarland sowie für Fahrten nach Rheinland-Pfalz, Luxemburg und Lothringen

 

 

 

 

 

Seiteninhalt

17.03.2017

Veranstaltungen der Gleichstellungsstelle des Landkreises Merzig-Wadern vom 30. März bis 8. April 2017

Treffen für Alleinerziehende im Mehrgenerationenhaus Merzig am 30. März
In den letzten Jahren hat sich das Bild der „Familie“ verändert, so dass es außer „Vater–Mutter–Kind(er)“ heute verschiedene Lebensmodelle gibt. Immer öfter gibt es die Ein-Eltern-Familien.Die Gleichstellungsstelle des Landkreises Merzig-Wadern bietet in Kooperation mit dem Mehrgenerationenhaus des SOS Kinderdorfes Saar einmal im Monat ein Treffen für alleinerziehende Mütter und Väter an. Die Treffen bieten ein Forum für alleinerziehende Eltern, private und berufliche Perspektiven können erörtert und im Erfahrungsaustausch unterstützt werden. Zudem werden individuelle Themen gemeinsam erarbeitet. Begleitet wird das Treffen von Bernadette Schroeteler, Frauenbeauftragte des Landkreises Merzig-Wadern.
Das Treffen findet am Donnerstag, 30. März, in der Zeit von 10 Uhr bis 12 Uhr im Mehrgenerationenhaus SOS Kinderdorf Saar, Merzig, Am Seffersbach 5, Besprechungsraum im 2. OG, statt. Die Teilnahme ist kostenfrei.

Selbstbehauptungs- und Selbstsicherheitstraining für Frauen ab 18 Jahre

Die Gleichstellungsstelle des Landkreises Merzig-Wadern bietet am Samstag, 1. April, ein Selbstbehauptungs- und Selbstsicherheitstraining für Frauen ab 18 Jahre an. Gemeinsam mit anderen Frauen lernen die Teilnehmerinnen, sich in konfliktreichen Situationen selbst zu behaupten und sich selbst zu schützen.
Inhalte des Trainings sind unter anderem selbstbewusstes Auftreten, die eigene Meinung selbstsicher vertreten, Sensibilisierung zur Wahrnehmung eigener Grenzen und Verdeutlichung dieser gegenüber anderen, Gefahrensituationen als solche wahrzunehmen und zu meiden, Selbstschutz und Selbstverteidigung in Gefahrensituationen.
Die Inhalte werden von Irene Stangl, Trainerin für Gewaltprävention, mit vielen Übungen zur Wahrnehmung, Rollenspielen und einfachen Techniken zur Selbstbehauptung und Selbstsicherheit trainiert. Eigene Erfahrungen und Erlebnisse der Teilnehmerinnen wie verbale und körperliche Belästigungen, sexuelle Übergriffe werden bei Bedarf, und wenn es dem Wunsch der Frauen entspricht, aufgegriffen, thematisiert und schützende Handlungsalternativen für den Alltag eingeübt.
Es sind keine sportlichen Voraussetzungen erforderlich. Es wird gebeten, leichte, bequeme Kleidung und Schuhe sowie eine Decke mitbringen. Das Training findet am Samstag, 1. April in der Zeit von 10 Uhr bis 16 Uhr im großen Sitzungssaal des Landratsamtes Merzig, Bahnhofstraße 44, statt.
Die Gebühr beträgt 35 Euro.

Workshop „Ausdrucksmalen“ am 1. und 8. April
Einen fortlaufenden Kurs im Ausdrucksmalen, in dem die Teilnehmer Schritt für Schritt ihre eigene Kreativität entdecken können, organisiert die Gleichstellungsstelle des Landkreises Merzig-Wadern.
Farben sind Türöffner und Inspirationsquellen - das Ausdrucksmalen lenkt Wahrnehmung und Achtsamkeit und unterstützt dabei, sich selbst zu erkennen, wertzuschätzen und sich von gängigen Maßstäben der Bewertung zu lösen. Durch das Experimentieren mit Farben und Formen können die Teilnehmer Neues ausprobieren, Kraft schöpfen und entspannen. Das Spiel mit der Farbe führt sie Schritt für Schritt zu ihrer eigenen Kreativität.
Die nächsten Termine am 1. und 8. April finden in der Zeit von 10 Uhr bis 13 Uhr im Atelier in Beckingen, Auf Löw 12, statt. Die Gebühr beträgt für beide Termine 70 Euro und ist vor Ort zu entrichten.
Kenntnisse oder Vorerfahrungen im Malen sind für diesen fortlaufenden Kurs nicht erforderlich. Die Materialien werden von der Leiterin, Brunhilde Behr, zur Verfügung gestellt.

Zu allen Terminen wird um Anmeldung wird gebeten, per E-Mail an c.laug@merzig-wadern.de oder tel. unter (0 68 61) 80-321.