Karte - Wo liegt eigentlich der Kreis Merzig

Landkreis Merzig-Wadern

Bahnhofstraße 44
66663 Merzig
Telefon: 06861 / 80-0
Telefax: 06861 / 80-104
info@merzig-wadern.de

Öffnungszeiten

Mo - Do: 08.30 bis 12.00 Uhr
und  13.30 bis 15.30 Uhr
Fr:   08.30 bis 12.00 Uhr

Bitte beachten Sie die besonderen Öffnungszeiten einzelner Abteilungen.
Terminabsprachen außerhalb der Öffnungszeiten sind in allen Abteilungen möglich

Wunschkennzeichen &
Wunschtermin

Zulassungsstelle

Online Kennzeichen reservieren und Fahrzeug zulassen, am besten am Wunschtermin

Sicher nach Hause!

Logo Jugendtaxi

Hier gibt es Infos und Fahrpläne zu den neuen Heimfahrmöglich-
keiten am Wochenende

Pendlerportal

Externer Link: Logo Pendlerportal Neue kostenlose Kontaktbörse für Fahrgemeinschaften im Saarland sowie für Fahrten nach Rheinland-Pfalz, Luxemburg und Lothringen

Seiteninhalt

Beschränkte Ausschreibung / Freihändige Vergaben des Landkreises

Der Landkreis Merzig-Wadern schreibt Bauleistungen bis zu den in § 3 Abs. 3 VOB/A genannten Wertgrenzen i. d. R. beschränkt aus. Im Nachfolgenden wird über beabsichtigte Ausschreibungen sowie über vergebene Aufträge nach VOB/A bzw. VOL/A informiert.

Nach § 19 Abs. 5 der Vergabe- und Vertragsordnung für Bauleistungen (VOB) Teil A haben die Auftraggeber fortlaufend Unternehmen auf Internetportalen oder in Ihren Beschafferprofilen über beabsichtigte Beschränkte Ausschreibungen nach § 3 Abs. 3 Nummer 1 VOB/A ab einem voraussichtlichen Auftragswert von 25.000 € ohne Umsatzsteuer zu informieren. Diese Informationen müssen folgende Angaben enthalten:

  • Name, Anschrift, Telefon-, Faxnummer und E-Mailadresse  des Auftraggebers
  • Auftragsgegenstand
  • Ort der Ausführung
  • Art und voraussichtlicher Umfang der Leistung
  • voraussichtlicher Zeitraum der Ausführung

Eine Übersicht über die beabsichtigten beschränkten Ausschreibungen finden Sie hier. 

Nach § 20 Abs. 3 VOB/A hat der Auftraggeber nach Zuschlagserteilung auf geeignete Weise, z. B. auf Internetportalen oder im Beschafferprofil zu informieren, wenn bei 

  • Beschränkten Ausschreibungen ohne Teilnahmewettbewerb der Auftrags-wert 25.000,00 € ohne Umsatzsteuer
  • Freihändigen Vergaben der Auftragswert 15.000,00 € ohne Umsatzsteuer

übersteigt. Diese Informationen werden 6 Monate vorgehalten und müssen folgende Angaben enthalten:

  • Name, Anschrift, Telefon-, Faxnummer und E-Mailadresse  des Auftraggebers
  • gewähltes Vergabeverfahren
  • Auftragsgegenstand
  • Ort der Ausführung
  • Name des beauftragten Unternehmens

Eine Übersicht über die bisher erteilten Aufträge finden Sie hier

Nach § 19 Abs. 2 VOL/A haben Auftraggeber nach Zuschlagserteilung auf geeignete Weise, z. B. auf Internetportalen oder ihren Internetseiten zu informieren bei

• Beschränkten Ausschreibungen ohne Teilnahmewettbewerb ab einem Auftragswert von 25.000 € ohne Umsatzsteuer
• Freihändigen Vergaben ohne Teilnahmewettbewerb ab einem Auftragswert von 25.000 € ohne Umsatzsteuer

Diese Informationen werden 3 Monate vorgehalten und müssen folgende Angaben enthalten:

• Name, Anschrift, Telefon-, Faxnummer und E-Mailadresse des Auftraggebers
• gewähltes Vergabeverfahren
• Art und Umfang der Leistung
• Ort der Ausführung
• Name des beauftragten Unternehmens
• Zeitraum der Leistungserbringung

Eine Übersicht über die bisher erteilten Aufträge finden Sie hier.