Seiteninhalt

Archäologiepark Römische Villa Borg

Wie kann man sich das Leben auf einem römischen Landgut in der Antike en Detail vorstellen? Die rekonstruierte Römische Villenanlage in Perl-Borg lässt erahnen, wie man als Privilegierter in jener Zeit gelebt hat. Die Besucher begeben sich im touristischen High-Light des Dreiländerecks und in der wissenschaftlichen Forschungsgrabung auf eine Zeitreise in die Welt der Römer.

Archäologiepark Römische Villa Borg

Das Freilichtmuseum beheimatet ein archäologisches Museum, ein funktionierendes antikes Villenbad, harmonische Gärten, stilvolle Tagungsräume, ein einladendes Torhaus und nicht zuletzt eine römische Taverne. Die vollfunktionsfähige römische Küche komplettiert den Herrschaftsbereich der „villa rustica“.

Das großzügige Herrenhaus beherbergt ein archäologisches Museum mit vielen Originalfundstücken und Repliken. Das Hofareal mit Wirtschaftsbauten und das edle Villenbad zeugen von der Pracht der Antike. Wer antike Wellness erleben möchte, kann mit einer Gruppe das funktionsfähige originalgetreu nachgebaute Bad anmieten und wie die Römer baden.

Die archäologischen Ausgrabungen auf einer Fläche von 7,5 ha gehen kontinuierlich weiter.

Der Duft der Rosen, Kräuter und Blumen in den Gärten und der Anblick des buchsbaumgesäumten Innenhofes mit dem Wasserbecken deuten die antike Pracht an, die den lebendigen Zeitgeist unserer Vorfahren vermittelt! Könnten jene Pflanzen erzählen, die zur Zeit der Römer im Garten der Villa Heimstatt hatten, so wäre von Eroberung und Besetzung die Rede aber auch von friedlichem Zusammenleben, Handel und Wohlstand.

Die Taverne mit ihrem römischen Ambiente verwöhnt die Gäste nach überlieferten Rezepten mit vielerlei römischen und regionalen Leckereien mit Zutaten aus den hauseigenen Gärten. Der Besucher kann dort z.B. einen Mulsum (römischer Würzwein) oder eine Patina (römische Süßspeise) kosten!

Ein einmaliges Ambiente für Hochzeiten, Tagungen, Seminare, Familienfeste und Betriebsfeiern bis circa 120 Personen bietet das ehemalige Wohn- und Wirtschaftsgebäude der Villa.

Mehrere stilvolle Räume lassen Tagungen für bis zu 50 Personen zum besonderen Ereignis werden. Für Vorträge stehen Räume für bis zu 120 Personen zur Verfügung.

Zahlreiche Veranstaltungen erfüllen das Landgut während des ganzen Jahres mit Leben. Immer Anfang August schlagen Legionäre, Gladiatoren, Händler und Handwerker in der Römischen Villa Borg an den Römertagen ihr Lager auf.

Für den Gast wird der Besuch zu einem einmaligen Erlebnis:

Tief eintauchen in die römische Kultur,
wie die Römer speisen,
Wellness wie in der Antike erleben,
den römischen Way of life hautnah spüren.

Kontakt:


Öffnungszeiten:
April bis Oktober: Di.- So., Feiertags 10-18 Uhr
Nov., Feb., März: Di.-So., Feiertags 11-16 Uhr
Montags sowie Dezember und Januar geschlossen.

Archäologiepark Römische Villa Borg
Im Meeswald 1
66706 Perl-Borg Adresse über Google Maps anzeigen
Telefon:
(0 68 65) 91 17-0

Fax:
(0 68 65) 91 17-17

E-Mail:

Webseite:

Detailansicht anzeigen
Visitenkarte anzeigen
E-Mail per Kontaktformular versenden