Karte - Wo liegt eigentlich der Kreis Merzig

Landkreis Merzig-Wadern

Bahnhofstraße 44
66663 Merzig
Telefon: 06861 / 80-0
Telefax: 06861 / 80-104
info@merzig-wadern.de

Öffnungszeiten

Mo - Do: 08.30 bis 12.00 Uhr
und  13.30 bis 15.30 Uhr
Fr:   08.30 bis 12.00 Uhr

Bitte beachten Sie die besonderen Öffnungszeiten einzelner Abteilungen.
Terminabsprachen außerhalb der Öffnungszeiten sind in allen Abteilungen möglich

Wunschkennzeichen &
Wunschtermin

Zulassungsstelle

Online Kennzeichen reservieren und Fahrzeug zulassen, am besten am Wunschtermin

Sicher nach Hause!

Logo Jugendtaxi

Hier gibt es Infos und Fahrpläne zu den neuen Heimfahrmöglich-
keiten am Wochenende

Pendlerportal

Externer Link: Logo Pendlerportal Neue kostenlose Kontaktbörse für Fahrgemeinschaften im Saarland sowie für Fahrten nach Rheinland-Pfalz, Luxemburg und Lothringen

Seiteninhalt

LEADER-Region Merzig-Wadern

Alle aktuellen Informationen zum LEADER-Programm im Landkreis Merzig-Wadern finden Sie auf der Internetseite des Vereins www.land-zum-leben.mzg.de

Die Region Merzig-Wadern hat sich als eine von vier Regionen im Saarland erfolgreich um eine Aufnahme in das LEADER-Programm beworben. Auf einer Pressekonferenz von Umweltminister Reinhold Jost wurde am 23. März 2015 verkündet, dass die Lokale Entwicklungsstrategie überzeugt hat und rund zwei Millionen Euro Fördergelder in die neue LEADER-Region fließen können.

Auf einer Pressekonferenz am 23. März 2015 wurde verkündet, dass die Lokale Entwicklungsstrategie überzeugt hat. Landkreis Merzig-Wadern wird LEADER-Region.

Seit Sommer 2014 wurden die Entwicklungsbedürfnisse im Kreis analysiert und im Rahmen von öffentlichen Veranstaltungen Themen und Projektideen erarbeitet, die die Region voranbringen sollen.
Im Januar 2015 konnten die gesammelten Ergebnisse in Form der Lokalen Entwicklungsstrategie „Der grüne Landkreis im Saarland: Land zum Leben Merzig-Wadern“ eingereicht werden. Vor allem die Einbindung der jungen Generation wurde von der Fachjury, die über die Bewerbung entschieden hat, besonders gelobt.


Die wichtigsten Fragen und Antworten zum LEADER-Programm

Was ist das LEADER-Programm?
Leader ist die Abkürzung des französischen "Liaison entre actions de développement de l'économie rurale" und wird übersetzt mit "Verbindung zwischen Aktionen zur Entwicklung der ländlichen Wirtschaft".

Es ist ein Förderprogramm der EU und soll mit der Förderung von regionalen bzw. lokalen Projekten Gebiete voranbringen, die als ländlicher Raum definiert sind.
Dem Programm liegt ein wichtiger Ansatz zugrunde, der es lokalen Akteuren, wie Vereinen, Institutionen, Initiativen oder Privatpersonen, ermöglicht, aktiv an der Gestaltung der Region mitzuwirken. Sie kennen ihre Wohnorte, ihre Heimatregion am besten. Aus diesem Grund waren bei den bisherigen Veranstaltungen des Landkreises zu diesem Thema immer alle Akteure beteiligt, die mit Ideen und Projekten aktiv dabei sein wollen. Sie sollen auch in Zukunft aktiv in der Lokalen Aktionsgruppe mitwirken.

Welche Vorteile hat der Landkreis als LEADER-Region?
Durch die Auswahl als LEADER-Region werden in der aktuellen Programmperiode (2014- 2020) rund zwei Millionen Euro Fördermittel in den Kreis fließen.
Dadurch können große und kleine Projekte vorangebracht und mit Hilfe der Kofinanzierung durch die LEADER-Mittel realisiert werden. Die durch das Programm geförderten Projekte müssen immer durch einen Eigenanteil realisiert werden. Wie groß dieser sein muss, ist von verschiedenen Faktoren abhängig. Die genauen Richtlinien können der Lokalen Entwicklungsstrategie entnommen werden.

Was ist eine LAG?
Eine LAG ist eine Lokale Aktionsgruppe, die als Motor des gesamten Prozesses in der LEADER-Region die Projekte steuert und über die Vergabe der Fördergelder bestimmt. Dies geschieht jedoch nicht willkürlich, sondern nach vorher in der Lokalen Entwicklungsstrategie festgelegten Kriterien. Die LAG kann verschiedene rechtliche Formen haben, im Landkreis Merzig-Wadern ist sie in einem Verein organisiert.

Weitere Informationen zur LAG auf http://www.landzumleben-mzg.de/LAG/

Was ist die Lokale Entwicklungsstrategie (LES)?
Die Lokale Entwicklungsstrategie der Region Merzig-Wadern finden Sie unter den Downloads. Sie war elementarer Bestandteil der Bewerbung um die Anerkennung als LEADER-Region und ist die Fördergrundlage für alle zukünftigen Projekte, die im LEADER-Prozess stattfinden. Die LES muss die lokalen Bedürfnisse und Möglichkeiten der Region widerspiegeln und an diese angepasst sein. Daher war eine genaue Analyse des Entwicklungsbedarfs und –potenzials für das Gebiet, einschließlich einer Analyse der Stärken, Schwächen, Chancen und Risiken, erforderlich. Zudem sind die wichtigsten Themen und Projektideen, die im Rahmen der öffentlichen Veranstaltungen von lokalen Akteuren und Vertretern des Landkreises sowie Kommunen herausgearbeitet und angestoßen wurden, in die Strategie eingeflossen. Aus all diesen gesammelten Informationen wurden die für die Region wichtigsten Themen gebündelt und in der Lokalen Entwicklungsstrategie zusammengefasst.

Kontakt:
Ansprechpartnerin für alle Fragen rund um das LEADER-Programm ist Janet Jung, Gesellschaft für Infrastruktur und Beschäftigung des Landkreises Merzig-Wadern mbH, Telefon (0 68 61) 80 463, Mail: j.jung@merzig-wadern.de.


Unter Leitung des saarländischen Umweltministers Reinhold Jost hat eine Fachjury die Region Merzig-Wadern als eine von vier LEADER-Regionen im Saarland für die Förderperiode 2014-2020 ausgewählt.
siehe Presseartikel Saarbrücker Zeitung vom 24.03.2015

Die Mitglieder der LAG „Land zum Leben Merzig-Wadern e.V.“ bedanken sich herzlich bei allen Akteuren, die an der Erstellung der Lokalen Entwicklungsstrategie beteiligt waren!

 


Downloads:


Video: 
Ein kurzes Video zum Leader-Programm finden Sie hier: http://www.netzwerk-laendlicher-raum.de/regionen/leader/

Weiterführende Informationen zu LEADER 2014-2020 im Saarland:
http://www.saarland.de/125921.htm

Pressemitteilungen des Landkreises: