Karte - Wo liegt eigentlich der Kreis Merzig

Landkreis Merzig-Wadern

Bahnhofstraße 44
66663 Merzig
Telefon: 06861 / 80-0
Telefax: 06861 / 80-104
info@merzig-wadern.de

Öffnungszeiten

Mo - Do: 08.30 bis 12.00 Uhr
und  13.30 bis 15.30 Uhr
Fr:   08.30 bis 12.00 Uhr

Bitte beachten Sie die besonderen Öffnungszeiten einzelner Abteilungen.
Terminabsprachen außerhalb der Öffnungszeiten sind in allen Abteilungen möglich

Modellvorhaben Sicherung von Versorgung & Mobilität in ländlichen Räumen

Externer Link: Modellvorhaben Sicherung und Mobilität

Neue Nachtbuslinien ab 29. April 2017

Nachtbusse

Lob & Kritik? - Ihre Meinung zählt!

Feedback  - Ihre Rückmeldung an uns
 

115 - Die einheitliche Behördennummer

115 - Die einheitliche Behördennummer

Das Familienportal

      Externer Link: Das Familienportal des Landkreises Merzig-Wadern

InnoZ - Das SchülerZukunftsZentrum Merzig-Wadern

InnoZ-MZG

Solardach-Kataster

Solardach-Kataster

 

 

 

Sicherheitsmaßnahmen bei atomaren Störfällen

Hier  finden Sie Informationen zum Thema Sicherheitsvorkehrungen im Falle eines atomaren Störfalls

 

 

Wunschkennzeichen &
Wunschtermin

Zulassungsstelle

Online Kennzeichen reservieren und Fahrzeug zulassen, am besten am Wunschtermin

 

 

Pendlerportal

Externer Link: Logo Pendlerportal Neue kostenlose Kontaktbörse für Fahrgemeinschaften im Saarland sowie für Fahrten nach Rheinland-Pfalz, Luxemburg und Lothringen

 

 

 

 

 

 

Seiteninhalt

11.04.2017

Gleichstellungsstelle des Landkreises Merzig-Wadern bietet am Samstag, 29. April, Tagesseminar »Der Weg zur eigenen Balance« an

„Weise Lebensführung gelingt keinem Menschen durch Zufall. Man muss, solange man lebt, lernen, wie man leben soll“ - dieses Zitat von Seneca ist aktueller denn je, da die Welt durch die Technik sehr viel schneller und durch die ständige Informationsflut unüberschaubarer geworden ist. Seinen eigenen Weg zu finden- zwischen den zahllosen Möglichkeiten, Einflüssen, Empfehlungen und Einschränkungen, eigenen Vorlieben und Abneigungen, Rollen und Erwartungen und dies sowohl im privaten wie auch im beruflichen und zwischenmenschlichen Bereich- bedarf der Umsicht und Ausdauer.

Der Achtsamkeitstag am Samstag, 29. April, befasst sich mit dem Thema der Lebensgestaltung mithilfe einer systematischen Achtsamkeitspraxis. Die Achtsamkeit ist eine wertvolle Hilfe bei der Auseinandersetzung mit folgenden Fragen: Wie kann man seine echten Bedürfnisse erkennen und befriedigen? Wie kann man wissen, was im Leben relevant ist oder nicht? Was möchte man mit seinem Leben anfangen?

Die Essenzen der buddhistischen Weisheitslehre bieten bewährte und wertebasierte Orientierung und Ausrichtung auf das, was zutiefst sinnvoll und heilsam ist. Achtsamkeitsschulung ist dabei das grundlegende Mittel für Klarheit, Erkenntnis und deren Umsetzung. Geleitet wird das Seminar von Dipl. Psychologin Laurette Bergamelli.

Das Seminar findet am Samstag, 29. April, in der Zeit von zehn bis 17 Uhr im 1. Obergeschoss der Villa Fuchs in Merzig, Bahnhofstraße 25, statt. Die Gebühr beträgt 45 Euro.
Um Anmeldung wird gebeten, telefonisch unter (0 68 61) 80 321 oder per Mail: c.laug@merzig-wadern.de.